AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
Diese AGB von Dietmar Kahl (nachfolgend W-P® genannt) gelten für die angeschlossenen, hauseigenen Webseiten für alle W-P Produkte: Web-PHP.de, sowie angeschlossene Schwesterseiten und Reseller.

Fremde oder in Lizenz verkaufte Produkte sind entsprechend gekennzeichnet und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen des Herstellers. Gekaufte Scriptlizenzen werden von uns wahlweise per Mail oder per Downloadlink im Mitgliederbereich verschickt. Bei Versendung der Lizenz per Mail verschicken wir die gleiche Version einer Lizenz maximal 3 mal pro 90 Tage. Support per Telefon ist möglich. Mit dem Kauf einer Scriptlizenz wird der Käufer automatisch im Forum angemeldet. Ein Recht auf Zugang zum Forum besteht jedoch nicht und kann jederzeit versagt werden. Im Fall der Sperrung wird auch der Zugang zum Kundenbereich gesperrt. Änderungen werden dann durch uns, nach Anmeldung per Mail vorgenommen.
Support auf Produkte, die nicht dem aktuellen Entwicklungsstand entsprechen, wird nicht oder nur mit Aufpreis gewährt. Alle PHP Programme sind auf Linux Servern getestet. Für Fehler die auf Grund fehlender Serverkomponenten (z.B. chmod Rechte setzen, Verbot von Datei Uploads oder einlesen externer Dateien allow url_fopen) entstehen, tragen wir keine Verantwortung und können keinen Support leisten. Die W-P Programme sind nicht für Windows Server getestet oder erstellt. Es sind aber keine Funktionsbeschränkungen bekannt.

Ungeachtet Ihrer Einkaufswebseite sind alle W-P Script-Programme (mit entsp. Kennzeichnung) geistiges Eigentum von D. Kahl, DE-Wendtorf.
Der Download der Vollversionen findet ausnahmslos auf web-php.de, w-p.systems und w-p-mobile.de statt.

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden.
Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

AGB der Script Lizenz
Mit der ersten Installation des Kaufscriptes müssen Sie allen auf dieser Seite angezeigten Lizenzbestimmung zustimmen.

§1 Dieses gekaufte W-P® Produkt, nachfolgend auch *CMS Programm* genannt, ist geistiges Eigentum von Dietmar Kahl und Thomas Reuther(W-P®). Ein entfernen, ein verändern oder eine Unkenntlichmachung der sichtbaren Copyright-Hinweises (falls vorhanden) in Ihrer Installation, sowie im Quelltext der Software (PHP- und HTML-Code) ist nicht erlaubt. Ein Verkauf oder eine Vermietung dieses Programmes ist nicht gestattet. Die käuflich erworbene Lizenz ist lebenslang und persönlich und kann nicht auf andere Personen übertragen werden. Plugins, Add-On und Module sind an wenigstens eine Hauptlizenz gebunden, die sich im gleichen Kundenaccount befinden muss. Ansonsten ist ein Plugin, Add-On und/oder Modul sowie Supportverlängerung nicht nutzbar. Das W-P® Lizenzsystem verwaltet alle gekauften Lizenzen mit einer eindeutigen, nicht übertragbaren Lizenznummer im geschützten Kundenbereich auf web-php.de. Der Kunde kann seine Lizenzen während der Lizenzlaufzeit beliebig oft downloaden. Nach Ablauf der Lizenzlaufzeit besonders bei Verbesserung der gekauften Artikel durch W-P®, können veraltete und unsichere Scripte aus dem Artikelstamm "V2" (W-P CMS Portal V2) nicht mehr installiert werden. Das W-P CMS Portal Mobile kann auch in älteren Versionen erneut ohne neuen Download der letzten Version installiert werden. Für das erneute Downloaden der "V2" Reihe können dem Kunden Folgekosten entstehen. Ein durch den Kunden gesichertes Lizenzscript ist dann ohne Erneuerung der Lizenzlaufzeit wertlos. W-P® und angeschlossene Partnerseiten vergeben keine R4E Lizenzen. Haben Sie Zahlungen an anderer Stelle, als durch eine W-P® gestellte Rechnung geleistet, ist der Kauf dieses Programms nichtig. Im Falle eines Rechtsstreites ist immer der Bezahler der Eigentümer der Programme. Eine weitergehende Prüfung, wer bestellt hat, ist zweitrangig.

§2 Die Weiterverbreitung, auch kostenlos dieser oder einer geänderten Version dieses Programms ist untersagt. Des weiteren ist es nicht gestattet, ohne Zustimmung von W-P®, Teile vom *CMS Programm* bzw. dessen Quelltext für eigene Zwecke zu benutzen, zu veröffentlichen oder weiterzugeben.

§3 Die Benutzung vom *CMS Programm* geschieht auf eigene Gefahr. Das *CMS Programm* darf nicht verändert werden, außer Design-Änderungen! Die Software verändern und/oder auf seine Bedürfnisse anpassen ist nur nach Rücksprache mit W-P® in schriftlicher Form möglich.

§4 W-P® ist gegenüber den Nutzern vom *CMS Programm* nicht verpflichtet zu überprüfen, ob durch die Veröffentlichung des *CMS Programm* bzw. durch deren Inhalte Rechte Dritter oder die Gesetze der Bundesrepublik Deutschland, eines anderen Staates oder eines internationalen Staatenbundes beeinträchtigt werden; hierfür ist allein der Nutzer verantwortlich.
Auf wettbewerbs- und presserechtliche Bestimmungen und solche zum Schutze von Marken-, Namen-, Urheber und gewerblichen Schutzrechten weise ich ausdrücklich hin und empfehle, vor ihrer Freigabe die Inhalte auf ihre Vereinbarkeit hiermit zu überprüfen. Ein Verstoß gegen diese Gesetzte/Rechte liegt insbesondere dann vor, wenn im *CMS Programm* bzw. deren Inhalte verbotene pornographische oder politisch extremistische Informationen oder Angebote beinhalten. Ferner sind volksverhetzende, verleumderische, beleidigende oder sachlich unrichtige Veröffentlichungen zu unterlassen. Bei Zuwiderhandlungen ist W-P® berechtigt, die komplette Homepage zu deaktivieren bzw. zu entfernen. Der Nutzer hat W-P® von allen Ansprüchen freizustellen, die wegen einer möglichen Rechtsverletzung durch die Veröffentlichung von Inhalten an W-P® gestellt werden und ist verpflichtet, den gesamten, aus der Inanspruchnahme wegen solcher Ansprüche entstehenden Schäden an W-P® zu ersetzen.

§5 W-P® übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, die durch das *CMS Programm* verursacht werden. Des weiteren kann keine absolut korrekte Funktionsweise des *CMS Programm* Scriptes garantiert werden. Das *CMS Programm* ist für nach deutschem Standard eingerichteten Server entwickelt worden. Ein Anspruch auf Support auf ausländischen Servern kann nicht übernommen werden. Es werden keine Gewährleistungen für die vom *CMS Programm* gespeicherten Daten übernommen.

§6 Dieses *CMS Programm* darf nur auf einer Installation für eine Domain eingesetzt werden, wenn diese mit der dazugehörigen URL im Kundenbereich auf www.web-php.de eingetragen ist. Weitere Domains die auf diese Installation verweisen, führen zu Fehlermeldungen.
Werden Mehrfachinstallationen Ihrer Lizenz festgestellt führt dies zu einem Lizenzverstoß der eine Sperrung des Accounts und Schadenersatzansprüche nach sich ziehen kann.

§7 W-P® hat von Ihnen die ausdrückliche Genehmigung Produktverbesserungen, Anpassungen und Veränderungen durch Hinweise im CMS-Programm anzuzeigen. Diese Funktion ist Grundbestandteil der CMS Hauptprodukte und kann nur durch Rückgabe innerhalb der ges. Umtauschfrist umgangen werden. Die Installation der angezeigten Updates ist im Rahmen dieser Lizenzbestimmungen zur Wahrung des Supports verpflichtend.

§8 Mit der ersten Nutzung dieses *CMS Programm* erklärt sich der Nutzer mit den Lizenzbestimmungen einverstanden.

Lizenzlaufzeit
Der allgemein gewährte Supportzeitraum (Lizenzlaufzeit) ist unterschiedlich und richtet sich nach dem jeweiligen Artikel.
Support wird nur auf in Deutschland betriebenen Servern gegeben.
Die Lizenzlaufzeit schließt grundsätzlich folgende Leistungen ein:
1.) Nachbesserung fehlerhafter Codes in Form allgemeiner Updates, in seltenen Fällen auch per Forum Thread oder Rundmailer
2.) Zugang zum Forum
3.) Downloadbarkeit der gekauften Artikel als ZIP File
4.) Support per E-Mail

Ist bei einem Artikel keine Lizenzlaufzeit angegeben, ist ein Support entweder nicht möglich oder ausgeschlossen. Bei Sonderartikeln wird entsprechend im Hinweistext darauf hingewiesen.
Hiervon ausgenommen sind Domain und Webhosting Artikel, bei denen der Support mit Kündigung endet.

Abgelaufene Lizenzlaufzeiten können auf mindestens 1 Monat durch Bestellung einer Lizenzlaufzeitverlängerung, oder eines W-P CMS Portal V2 oder W-P CMS Portal Mobile mit Lizenzlaufzeit, erweitert werden und gelten automatisch für alle Artikel eines Kunden.

AGB der TEMPLATES
Alle W-P Templates (falls mit entsp. Kennzeichnung) geistiges Eigentum des Template Designers, i.d.R. W-P®.

§1 Gültigkeitsbereich
Die nachstehenden AGB regeln die Handhabung und rechtlichen Grundlagen des weiteren Geschäftsbereiches: Templates, Flash Animationen, auftragsbezogene Einzelgrafiken.
Mit dem Kauf eines der o.g. Produkte sind Sie mit den AGB einverstanden.
Stimmen Sie den AGB nicht zu, ist Ihnen die Nutzung unserer Vorlagen und Serviceleistungen zu untersagen.

§2 Eigentumsvorbehalt
Mit Abschluss des gültigen Kaufvertrages gehen die/das Template/s (nachstehend nur in der Einzahl aufgeführt) in das Nutzungseigentum des Käufers über. Der Käufer ist berechtigt das Template auf einer Domain, auch in Teilen oder Auszügen zu nutzen. Das Copyright jeder Einzelgrafik, sowie die Gesamtkonzeptionierung verbleibt in uneingeschränkter Weise beim Copyrightinhaber.
Der Copyrightinhaber ist dem jeweiligen Template in Form einer geeigneten Datei oder in unlöschbarer grafischen Einbindung stets benannt

§3 Auslieferungsbestimmungen
Das Template wird nach Abschluss des Vertrages als Downloadlink bereitgestellt. Es besteht grundsätzlich kein Recht auf die Aufrechterhaltung der Downloadmöglichkeit seitens des Betreibers. Wohl besteht das Recht, auf einmalige Downloadmöglichkeit. Die Downloadmöglichkeit ist in der Regel auf 4 Wochen begrenzt und kann mit Supportverlängerung auf 1 Jahr erweitert werden.

§4 Verwendungserlaubnis
Dem Käufer des Templates ist es erlaubt, das Template
- im Zuge einer eigenen Sicherung auf Medien zu brennen oder Digital zu speichern
- für eine Domain zu nutzen
- für den Fall der Löschung der Erstnutzungsdomain, eine weitere neue Domain zu betreiben.
- gegen eine erweiterte Nutzungsgebühr von 5.- Euro/Domain zu duplizieren
- den Header mit geeignetem Schriftzug der Firma oder Unternehmung zu versehen.
- Ein sichtbares Copyright auf den/die Ersteller des Templates öffentlich auszustellen

§5 Verwendungsversagung
Dem Käufer des Templates ist es nicht erlaubt, das Template
- weiter zu verkaufen, weder online noch in irgendeiner anderen digitalen oder gedruckten Weise.
- weiter unentgeltlich zu verteilen, auch nicht zu Testzwecken an Freunde
- Einzelgrafiken, gemäß §4 zu verändern
- Mit eigenem Copyrighthinweis den Verdacht auf Rechten an den Grafiken (Templates) zu erwecken.
- Einzelgrafiken und/oder das Gesamtkonzept in anderen als den Auslieferungsfarben umzufärben

§6 Sorgfaltspflicht
Der Käufer ist verpflichtet, die Ihm nach erfolgreichem Abschluss des Kaufvertrages übergebenden Zugangsdaten geheim zu halten. Der Käufer haftet für alle Schäden, Traffic Aufkommen und Prestigeverlust, die durch unsachgemäße Verwendung seiner Downloaddaten entstehen.

§7 Rücktrittsrecht
Ein Rücktrittsrecht nach Auslieferung digitaler Medien ist ausgeschlossen. Der Käufer hat sich vor Kauf eines Templates oder grafischem Auftrages und einer Flash Animation vorher auf vorhandenen Wegen (Demos, Testvorlage e.t.c.) in ausreichender Weise von der Qualität der ausgesuchten Waren zu überzeugen.

§8 Änderungen der AGB
Der Betreiber/Copyrightinhaber ist berechtigt, diese AGB zu ändern oder zu ergänzen. Widerspricht der Kunde den geänderten Bedingungen nicht innerhalb einer Frist von vier Wochen nach Zugang der Änderungsmitteilung, so entfalten die neuen AGB entsprechend der Ankündigung auch für bereits bestehende Vertragsverhältnisse Wirksamkeit. Widerspricht der Kunde innerhalb der gesetzten Frist, so hat der Betreiber/Copyrightinhaber das Recht, den Vertrag zu dem Zeitpunkt zu kündigen, an dem die geänderten Bedingungen gelten sollen.

§10 Schlussbestimmungen
Erfüllungsort ist D-10103 Berlin , Bundesrepublik Deutschland. Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Ansprüche aus und auf Grund dieses Vertrages, einschließlich Scheck- und Wechselklage sowie sämtliche zwischen den Parteien sich ergebende Streitigkeiten über das Zustandekommen, die Abwicklung oder die Beendigung des Vertrages ist - soweit der Kunde Vollkaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist. Auf diesem Vertrag findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung.

§11 Salvatorische Klausel
Sollte eine Bestimmung dieser Vereinbarung unwirksam sein oder werden, so berührt dies die Wirksamkeit der restlichen Bestimmungen nicht. Vielmehr gilt an Stelle der unwirksamen Bestimmung eines dem Zweck der Vereinbarung entsprechende oder zumindest nahe kommende Ersatzbestimmung, die die Parteien zur Erreichung des gleichen wirtschaftlichen Ergebnisses vereinbart hätten, wenn sie die Unwirksamkeit der Bestimmung gekannt hätten. Gleiches gilt für den Fall der Unvollständigkeit der Bestimmungen entsprechend.

AGB der Exclusive Templates
Regeln für durch uns erstellte Einzel-Templates, -Grafiken, -Animationen, -Banner oder jedweder anderer grafischen Umarbeitung, nach speziellem Kundenauftrag.

§1 Allgemeines Vorgehen
Nach der Auftragserteilung erhält der Auftraggeber innerhalb von 7 Werktagen einen ersten Muster-Entwurf per E-Mail zugesandt. Dieser Entwurf kann vom Auftraggeber bis zu zweimal zur Korrekur an uns zurück gesendet werden. Entwürfe sind immer deutlich als Muster gekennzeichnet. Die Lieferung der Daten usw. erfolgt nach Zahlungseingang auf unserem Konto zusammen mit der Rechnung ebenfalls per E-Mail.

§2 Copyrightrechte Dritter
Der Auftraggeber ist verpflichtet, das für die Aufträge von Ihm zur Verfügung gestellte Material auf eventuell bestehende Urheber- und Copyrightrechte zu überprüfen und eventuell notwendige Erlaubnisse zur Verwendung hierfür einzuholen. ( Grafik, Logo, Musik, Videos usw. ). Auf Wunsch sind uns die jeweiligen Genehmigungen vorzulegen.
Etwaige Ansprüche wegen Urheberrechts- und Copyright-Verletzungen gehen voll zu Lasten des Auftraggebers. Die Verantwortung für eventuelle Textinhalte oder sonstige Veröffentlichungen trägt allein der Auftraggeber.

Der Auftraggeber stellt uns von allen Ansprüchen frei, die Dritte gegen uns stellen wegen eines Verhaltens, für das der Auftraggeber nach dem Vertrag die Verantwortung bzw. Haftung trägt. Er trägt die Kosten einer etwaigen Rechtsverfolgung.
Jeder von uns angenommene Auftrag stellt einen Urheberwerkvertrag dar, der auf die Einräumung von Nutzungsrechten an den Werkleistungen gerichtet ist.

§3 Urheberschutzgesetz
Alle Entwürfe, Reinzeichnungen, Skizzen etc. unterliegen dem Urheberrechtsgesetz. Die Bestimmungen des Urheberrechtsgesetzes gelten zwischen den Vertragsparteien auch dann, wenn die erforderlichen Schutzvoraussetzungen im Einzelfall nicht gegeben sein sollten. Damit stehen uns insbesondere die urheberrechtlichen Ansprüche aus §§ 97ff. UrhG zu.

§4 Vertragsstrafen
Die Entwürfe und die Reinzeichnungen dürfen ohne ausdrückliche Einwilligung von uns weder im Original noch bei der Reproduktion verändert werden. Jede Nachahmung - auch von Teilen - ist unzulässig. Ein Verstoß gegen die Bestimmungen berechtigt uns eine Vertragsstrafe in Höhe der 10fachen vereinbarten Vergütung zu verlangen.

 


Version gültig ab 01.04.2018

 

 



Login
5 Letzten Lieder
Wunsch Box
Nächste Sendungen
Information
Fußball
Geburtstage
Online
Shoutbox
 sabrina
 13.11.2018 - 16:55
hallo zusammen

 Husky_Fan93
 13.11.2018 - 11:10

 OliverVincent
 20.10.2018 - 22:33
Nichts falsches gemacht ? uiii da sind 3. andere Meinung

 sabrina
 20.10.2018 - 14:56
das wünche ich euch auch

 sabrina
 10.10.2018 - 18:17
alles gut zum geurstag peter

Counter
Werbung
Spenden per PayPal

Partner
Suche

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Facebook
Google Plus
Twitter